Ethernet-Adapter für verbesserte Überwachung des UV-Härtungssystems

S2E Netzwerkadapter

Das Netzwerkmodul OmniCure® S2E soll durch Remote-Prozessüberwachung und Kontrolle des UV-Härtungsgeräts Zeit bei der Wartung sparen und dafür sorgen, dass die Produktion reibungslos läuft. Das S2E ergänzt die OmniCure®-Familie der UV-Punkthärtungssysteme der S-Serie und bietet den hohen Grad an Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit, den Kunden von uns erwarten.

S2E UV curing system ethernet adapter
Lumen Dynamics

Der Ethernet-Adapter OmniCure® S2E ermöglicht Produktionsstätten durch die Möglichkeit, remote auf bis zu 300 UV-Härtungssysteme in einem LAN zuzugreifen und gleichzeitig ihre Aktivität und Wartungsanforderungen über die OmniCure®-Überwachungsstationssoftware zu überwachen, eine neue Ära der Konnektivität.

Mit Ethernet-Adapter kompatible UV-Härtungssysteme

s2000 spot uv light curing system

OmniCure® S2000

Das UV-Punkthärtungssystem OmniCure S2000 ist das intelligenteste Lichthärtungssystem seiner Art mit proprietärer Regelkreis-Rückkopplungstechnologie des UV-Sensors.

Mehr erfahren
S1500 Spot UV Curing Mercury Lamp System

OmniCure® S1500

Die UV-Punkthärtungslampe OmniCure S1500 liefert branchenführende Leistung, Kontrolle und Zuverlässigkeit in einem äußerst vielseitigen UV-Quecksilberlampensystem.

Mehr erfahren
Einsparung von Wartungszeit und reibungsloser Produktionsbetrieb mit der OmniCure®-Überwachungsstationssoftware
Proaktive Trendverfolgung und Vorhersage von Wartungsanforderungen durch ständige Protokollierung der Betriebsdaten
Verbesserung der Sichtbarkeit der Produktionsaktivität und schnelle Isolierung von Problemen, die möglicherweise zu Ausschuss/Nacharbeit führen
Steigerung der Produktivität und Beseitigung von Zeitverlust durch Identifizierung von Systemfehlern durch Echtzeit-E-Mail-Warnungen

S2E UV curing system remote monitoring

S2E_chart_2

Allgemeine Spezifikationen
Lieferumfang des OmniCure® S2E-Kit:
Netzwerkverbindungsmodul, Stromversorgung, OmniCure®-Überwachungsstationssoftware und elektronische Bedienungsanleitung
Technische Spezifikationen
Kompatible Systeme:
OmniCure® S2000 und S1500 (*S2E bietet zusätzliche StepCure-Funktion für S1500)
Stromversorgung (im Lieferumfang enthalten):
Gleichstromeingangsleistung: 12 V DC 0,5 A max.
Remote-Ethernet-Funktionen:
  • HTTP-Remote-Webschnittstelle für die Systemprogrammierung über die GUI des S2E-Bedienfelds
  • Automatische TCP/IP-Gerätesuche über OmniCure®-Überwachungsstationssoftware
  • XML-Übertragungsprotokoll für elektronische Aufzeichnung der Datenprotokollierung
  • SMTP für E-Mail-Benachrichtigungen (bis zu 7 eindeutige Empfänger pro Gerät)
  • Optionale SPS-Steuerung über Modbus TC
Umgebungstemperatur während des Betriebs:
59°F bis 95°F (15°C bis 35°C)
Lagertemperatur:
14°F bis 140°F (-10°C bis 60°C)
Betriebsspannung:
100-240 VAC (+/- 10%) 50/60 Hz 0.06/0.025 A
Abmessungen (B x T x H):
3.5″ x 1.25″ x 4.5″ (89 x 32 x 114 mm)
Gewicht:
0.4 lb (181g)
Garantie
Lumen Dynamics Group Inc garantiert gegenüber dem Erstkäufer des Produkts für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab Kaufdatum, dass das verkaufte Gerät frei von Material- und Fertigungsfehlern ist. Für alle Reparaturen gilt eine Garantie von 90 Tagen.

Das OmniCure® S2E verbessert die Funktionalität der Produkte der S-Serie und bietet StepCure-Funktionen für das S1500 und frühere Generationen des S2000.

Durch stufenweise Härtung von einer geringen Anfangsleistung über eine kurze Pause und anschließende Fortsetzung der Sequenz mit hoher Leistung kommt es zu weniger Schrumpfung und größerer Haftstabilität bei einigen Klebstoffen.

Die effektive Optimierung einer mit UV gehärteten Verbindung/Baugruppe mithilfe des StepCure-Prozesses kann zu verbesserter Haftkonsistenz, erhöhtem Durchsatz und weniger Nacharbeit/Inspektion am Produkt führen.

UV curing system stepcure